So tickt Ihr Sternzeichen!

Erotikhoroskop - Sternzeichen und Sex

Es wäre sicher ungehörig, sich ins Intimleben von Menschen einmischen und behaupten zu wollen, dass es am Sternzeichen liegen könnte, ob jemand ein Draufgänger, die absolute Granate im Bett oder gar ein Sexmuffel ist.

Sicher wäre es auch vermessen, am Sternzeichen ausmachen zu wollen, wie jemand sexuell veranlagt ist, ob er sein Liebesleben als Hetero, Schwuler oder Lesbe ausleben möchte.

In der Liebe ist alles möglich

Der eine gibt sich womöglich gern spröde, glüht aber innerlich vor Leidenschaft, der nächste markiert zwar den wilden Liebhaber, mutiert im Bett dann aber eher zur Lachnummer. Ganz sicher liegt es nicht am Sternzeichen, ob jemand eine Granate im Bett oder eher eine erotische Mogelpackung ist.

Wir wollen dennoch mit einem blinzelnden Auge der Sache weiter auf den Grund gehen, das alles nicht so ernst nehmen und schauen, was die Astrologie in Sachen Erotik den einzelnen Sternzeichen gern unterstellt.



Die Sternzeichen und Ihr Sex-Appeal

Wie ist das mit dem gewissen Etwas? Der eine hat es – der andere hat es nicht. Kann es sein, dass das gute oder schlechte Aussehen schon von Geburt an jemanden in die Wiege gelegt wurde? Wie ist das mit dem Sex-Appeal?

Folgt man der astrologischen Lehre, dann sollen sich tatsächlich im Geburtshoroskop eines Menschen Anzeichen dafür finden lassen, ob jemand als Schönheit durchs Leben geht oder in Sachen Optik und Ausstrahlung eher benachteiligt wurde. Der gesunde Menschenverstand wird uns natürlich sagen, dass das Blödsinn ist und wie ein Mensch aussieht, hat sicher eher mit Veranlagung und Genen zu tun.

Die Auffassung der Astrologie, dass ein Horoskop unter anderem Hinweise aufs äußere Erscheinungsbild einer Person und damit auch auf die Wirkung auf sein Umfeld geben kann, mag man nun glauben oder nicht.

Das folgende Beispiel lässt sich wohl nicht ganz von der Hand weisen und regt immerhin zum Nachdenken an: Die Astrologie behauptet, dass eine Person mit einer gut gestellten und unverletzten Venus am Aszendenten im Geburtshoroskop großen Eindruck auf ihre Umwelt macht. Wenn es sich darüber hinaus noch um jemanden handelt, der im Sternzeichen Waage geboren wurde, geht die Astrologie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es sich um eine ästhetisch wirkende, also gut aussehende Person handelt. Offenbar trifft das auch tatsächlich so zu, wobei aber auch hier wie immer Ausnahmen die Regel bestimmen.



Widder, Löwe und Schütze haben Feuer im Blut und die Leidenschaft gepachtet

Den Feuerzeichen wird in Sachen Liebe und Erotik seitens der Astrologie viel Temperament bescheinigt.

Der Widder kommt schnell zur Sache. Er ist ein stürmischer Liebhaber und fackelt nicht lange.

Der Löwe hat in dieser Hinsicht viel mit dem Widder gemeinsam. Er ist ein grandioser Liebhaber, der sich aber auch nimmt was er braucht. Der Löwe ist der unschlagbare Held im Bett und als wandelndes Erotikpaket lässt er an seiner Potenz keinen Zweifel. Er ist für alle Spielarten in der Liebe zu haben, legt aber auch Wert darauf, gebührend bewundert und verehrt zu werden.

Der temperamentvolle Schütze ist ebenfalls im Feuerelement zuhause. Er ist stets offen für neue Dinge im Bett, lässt sich aber ungern einschränken.

Zurück zur Übersicht ↑


Stier, Jungfrau und Steinbock – Für die Erdzeichen ist auch Erotik gepaart mit Vernunft

Die Sternzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock sind astrologisch dem Element Erde zugeordnet. Sie sind für ihre Bodenständigkeit bekannt und nicht gerade die geborenen Draufgänger in der Liebe.

In Sachen Liebe und Erotik lässt es der typische Stier langsam angehen. Er nimmt sich Zeit, fällt nicht mit der Tür ins Haus und er ist ein Genießer. Da darf natürlich auch das Liebesspiel ruhig schon einmal etwas länger dauern.

Die Jungfrau ist nicht nur im Leben von der Vernunft geprägt, sondern auch im Bett. Sie bevorzugt eine vertraute Umgebung und plant lieber einen verführerischen Abend, statt sich auf schnellen Sex an unmöglichen Orten einzulassen. Erotik und Vernunft gehören zusammen – jedenfalls für die Jungfrau. Seitensprünge und Affären sind mit Komplikationen verbunden, also wird eine echte Jungfrau von vornherein freiwillig darauf verzichten.

Der kühle Steinbock kann sich nur schwer fallen lassen und es dauert erst einmal seine Zeit, bis er einem Partner vertraut.

Zurück zur Übersicht ↑


Zwillinge, Waage und Wassermann können auf Langeweile gut verzichten – auch im Bett

Die Sternzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann sind im Luftelement zuhause und lieben die Abwechslung. Erotik muss spannend und prickelnd bleiben für diese Sternzeichen.

Mit einem langweiligen Liebesleben kann ein Zwilling nichts anfangen, er ist experimentierfreudig, auch im Bett. Für ihn gibt es nichts Schlimmeres als Langeweile und Routine. Trotz einer gewissen Sprunghaftigkeit, die dem Zwilling gern nachgesagt wird, gehört Untreue allerdings nicht zu seinen Eigenschaften. Mit seiner lebendigen Ausstrahlung und seiner offenen Art schafft es ein Zwilling in der Regel, offen auf potentielle Flirtpartner zuzugehen und die Herzen im Sturm zu erobern.

Für die Waage sind Harmonie und Ausgeglichenheit wichtig. Sie liebt zwar neue Herausforderungen, ergreift aber selten selbst die Initiative. Der Waage mangelt es nie an Verehrern, denn sie gewinnt allein durch ihren Charme schnell die Herzen. In der Liebe wird sie alles dafür tun, dem Partner ihres Herzens glücklich zu machen.

Beim unkonventionellen Wassermann muss es spannend und abwechslungsreich sein in der Liebe. Diesem Sternzeichen wird gern eine gewisse Abenteuerlust, wie beispielsweise Sex an außergewöhnlichen Orten, nachgesagt.

Zurück zur Übersicht ↑


Die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische: Gefühle, Gefühle und nochmals Gefühle

Die im Wasserelement geborenen Sternzeichen Krebs, Skorpion und Fische gelten als Gefühlsmenschen.

Der Krebs setzt auf Sicherheit und Geborgenheit – auch im Bett. Er ist der geborene Romantiker und kuschelt gern. Der Krebs braucht seine Streicheleinheiten und das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Die seelische Übereinstimmung mit dem Partner und das Gefühl der Geborgenheit kommen an erster Stelle. Romantik und Sinnlichkeit sind beim Krebs nicht zu trennen.

Beim Skorpion sind die ganz großen Emotionen angersagt. Skorpion, Leidenschaft und Erotik sind eins. Dieses Sternzeichen ist aber nicht nur leidenschaftlich, sondern kann auch sehr besitzergreifend und eifersüchtig sein. Im Bett sucht der Skorpion oft nach dem ganz besonderen Kick.

Der Fisch wird nicht selten als Gefühlsdusel bezeichnet. Er ist überaus empfindsam und lässt sich gern verwöhnen. Im Bett übernimmt er deshalb gern die passive Rolle.

Zurück zur Übersicht ↑



Kommentare zu "Erotikhoroskop - Sternzeichen und Sex"

Erotik darf in einer Beziehung nicht zu kurz kommen! Durch das Erotikhoroskop kann man seinen Partner genau einschätzen und weiß wo man dran ist! :D

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Erotikhoroskop - Sternzeichen und Sex"

Passt das Horoskop zu Ihrer Wesensart? Lassen Sie es uns wissen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*

*