So tickt Ihr Sternzeichen!

Finanzhoroskop - Finanzberatung der anderen Art

Ob jemand ein Händchen fürs Geld hat oder nicht und ob er im Laufe seines Lebens zu Reichtum kommt oder ewig der arme Schlucker bleibt, darüber gibt der Astrologie unter anderem die sogenannte Existenzachse im Horoskop Aufschluss.

Wollen Sie Licht ins Dunkel bringen, warum bei Ihnen immer wieder chronisch Ebbe herrscht im Geldbeutel? Dann sollten Sie vielleicht Ihr ganz persönliches Geburtsbild (Radix) mal im Hinblick auf die Existenzachse untersuchen bzw. untersuchen lassen.



Die Existenz-Achse im Geburtshoroskop

Die astrologische Erfahrungslehre behauptet, dass die Verbindung zwischen dem zweiten und dem achten Haus, welche sich im Geburtsbild genau gegenüberstehen, die sogenannte Existenzachse (auch: „Kapitalachse“, „Besitzachse“) bildet.

Das zweite Haus symbolisiert im Horoskop Vermögen und materiellen Besitz. Gleichzeitig steht es aber auch für das Selbstwertgefühl und das Sicherheitsbedürfnis der jeweiligen Person. Das achte Haus symbolisiert unter anderem „das Geld anderer Leute“, aber auch „das gemeinsame Geld“. Hier sucht die astrologische Lehre zum Beispiel nach Hinweisen auf finanzielle Abhängigkeiten. Anhaltspunkte für eventuelle Erbschaften sollen hier ebenfalls zu finden sein.

Materielle Sicherheit oder von der Hand in den Mund?

Bei der Deutung der „Existenzachse“ werden auch diejenigen Tierkreiszeichen einbezogen, in denen sich die Häuserspitzen des zweiten und des achten Hauses befinden. Das als nächstfolgende Tierkreiszeichen wird meistens ebenfalls noch mit berücksichtigt. Auf diese Weise forscht die Astrologie nach Hinweisen, wie die entsprechende Person mit dem Thema Geld und Finanzen umgeht. Darüber hinaus beschäftigt sich die astrologische Deutung damit, ob und welche Planetenbesetzungen sich im zweiten und achten Haus finden.

Saturn im achten Haus: Ohne Fleiß kein Preis

Befindet sich beispielsweise die „Spaßbremse“ Saturn im Geburtshoroskop im achten Haus, dann wird die Astrologie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass hier keine großen Chancen auf „das Geld anderer Leute“ zu erwarten sind. Wer mit diesen Voraussetzungen im Geburtsbild auf die Erbschaft eines reichen Onkels aus Amerika wartet oder die Hoffnung hat, sich einen Millionär zu angeln, wird sicherlich enttäuscht. Finanzielle Absicherung durch den Partner dürfte ebenfalls kaum zu erwarten sein.

Saturn macht keine Geschenke – Lohn durch eigene Arbeit

Saturn im achten Haus fordert immer Bereitschaft zur eigenen Leistung und eine gewisse Sparsamkeit ist Voraussetzung. In diesem Fall wird sich nach astrologischer Auffassung die betreffende Person damit abfinden müssen, ihre Brötchen selbst zu verdienen. Einsatz und Mühe werden aber letztendlich belohnt und die entsprechende Person wird für ihre Arbeit auch die entsprechende Ernte einfahren dürfen.

Zurück zur Übersicht ↑



Die Sternzeichen und das liebe Geld

Sind Sie ein Geldfuchs, ein Geizhals oder haben Sie das Zeug zum Millionär? Schauen Sie doch einfach mal, was Ihr Sternzeichen in Sachen Geld und Finanzen so alles drauf hat.

Denken Sie bitte daran, dass sich so eine pauschale Zuordnung, die sich lediglich auf das Sonnenzeichen bezieht, keinen wirklichen Aussagegehalt haben kann und werten Sie den Inhalt als Unterhaltung. Viel Spaß beim Lesen!

Finanzhoroskop Sternzeichen Widder

Finanzhoroskop WidderDer Widder steuert direkt auf sein Ziel zu und bekommt meistens auch das was er will. Ob das stürmische Vorpreschen seiner finanziellen Situation nun immer besonders zuträglich ist, mag allerdings dahingestellt bleiben.

Da der Widder das Risiko liebt und alles am liebsten gleich und sofort haben möchte, legt er auch in finanziellen Angelegenheiten nicht immer die nötige Umsicht an den Tag. Er täte gut daran, mehr Vorsicht walten zu lassen. So neigt er zu unüberlegten Spontankäufen genau so wie zu voreiligen Abschlüssen bei Geldgeschäften. In der Regel gelingt es dem Widder aber dennoch, es zu einem ansehnlichen Besitz zu bringen. Ernsthafte finanzielle Sorgen bleiben ihm in der Regel erspart.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Stier

Finanzhoroskop StierDer Stier hat absolut keine Probleme mit dem Geld. Mit roten Zahlen kennt er sich nicht aus, denn er schreibt nur schwarze. Er ist von Natur aus materiell ausgerichtet und legt großen Wert auf Sicherheit. Seinen Besitz und seine Güter hütet der Stier wie seinen Augapfel.

Sein Konto ist in der Regel prall gefüllt und das Häuschen mit Garten wird sicher auch nicht fehlen. Wenn der Stier es zu Geld und Besitz gebracht hat, wird er aber dennoch niemals abheben und immer bodenständig bleiben. Er weiß seine Werte zu schätzen und hat es nicht nötig, damit zu protzen.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Zwillinge

Finanzhoroskop ZwillingeDie Finanzen der Zwillinge zeigen sich oft genau so veränderlich wie sein Naturell. Mal hat er Geld, mal hat er keins. Da er sehr schnell ist in seinen Entschlüssen, wird er unter Umständen so manch eine gute Gelegenheit beim Schopf ergreifen und sein Geld gewinnbringend einsetzen oder anlegen.

Sein unbekümmerter Umgang mit den Finanzen kann allerdings den Sparstrumpf auch immer mal genau so schnell wieder schrumpfen lassen wie er gefüllt wurde. Auf jeden Fall wird ein Zwilling nie Probleme haben, Geld zu verdienen. Nicht selten hat er gleich mehrere Jobs, die ihm ein gutes Einkommen sichern.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Krebs

Finanzhoroskop KrebsDer vorsichtige Krebs schafft sich gern Rücklagen, auf die er im Notfall zurück greifen kann und zeigt sich bei Geldanlagen nicht besonders risikofreudig.

Möglicherweise versteckt er vorsichtshalber auch ein paar Notgroschen unter der Matratze, frei nach dem Motto: Man weiß ja nie! Das alles bedeutet aber nicht, dass der Krebs sein Vermögen nicht vermehrt. Im Gegenteil: Er macht lieber zwei Schritte vor und einen zurück und kommt durch Sparsamkeit und Vorsicht dennoch zum Ziel, vielleicht nicht so schnell, dafür aber sicher!

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Löwe

Finanzhoroskop LöweDen Löwen und das liebe Geld kann niemand auseinander bringen, denn Luxus, Glanz und Gloria gehören zu diesem Sternzeichen wie das Salz in der Suppe. Ein Löwe bringt es im Laufe seines Lebens in der Regel zu etwas und gibt sich selten mit Bescheidenheit und Armut zufrieden.

Warum auch? Er hat den Erfolg für sich gepachtet und wird alles daran setzen, dass das auch so bleibt. Bei all dem zeigt er sich dennoch großzügig, ist absolut kein Geizhals und wenn es darum geht, andere und sich mit Glamour zu verwöhnen, sitzt das Geld auch schon mal locker. Obwohl der Löwe nicht gerade zu den sparsamsten Sternzeichenvertretern gehört, schafft er es dennoch in der Regel, dass seine Brieftasche stets prall gefüllt ist und der Kontostand sich sehen lassen kann. Nicht selten hat der Löwe auch Glück im Spiel und das steht ihm ja auch zu, denn immerhin steht er auf der Gewinnerseite!

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Jungfrau

Finanzhoroskop JungfrauDer Jungfrau sagt die Astrologie Sorgfalt und Genauigkeit nach. Diese Eigenschaften legt sie auch in Sachen Geld und Finanzen an den Tag. Ihre buchhalterischen Talente setzt die Jungfrau gern bei der Pflege ihrer Kontoauszüge und des Haushaltsbuches ein.

Ein- und Ausnahmen werden gewissenhaft festgehalten, denn sie möchte immer und jederzeit den Überblick behalten. Rote Zahlen schreibt eine Jungfrau in der Regel nicht, denn sie verfügt über ein ausgesprochen gutes Händchen fürs Geld und hat Geschick im Umgang mit Vermögenswerten. Verschwendung ist ihr fremd, wobei ihr ihre Sparsamkeit von bösen Zungen gern als Geiz ausgelegt wird.

Obwohl die Jungfrau ungern Geld für unnötigen Schnickschnack ausgibt, zeigt sie sich dennoch großzügig, wenn es um Geschenke für ihre Lieben geht. Auch der Spende für einen guten Zweck wird sie nicht abgeneigt sein. Das Konto der Jungfrau verfügt immer über einen soliden Notgroschen. Egal, wie viel eine Jungfrau im Laufe ihres Lebens angehäuft hat. Sie wird niemals ihre Güter zur Schau stellen.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Waage

Finanzhoroskop WaageBei der Waage kann es zwischendurch immer mal wieder vorkommen, dass Ebbe in der Kasse herrscht. Immerhin liebt sie die schönen und angenehmen Dinge des Lebens und kann oft einfach nicht widerstehen. Das bedeutet aber nicht, dass die Waage nun ständig über ihre Verhältnisse lebt.

Meistens bleibt sie ihren Grundsätzen treu und versucht in der Balance zu bleiben, auch und besonders im Bereich der Finanzen! Es ist nicht unbedingt immer das dicke Bankkonto oder die sicheren Geldanlagen, die eine Waage bevorzugt. Sie investiert ihr Geld auch gern in schöne Dinge von bleibenden Wert. Das können Gold und andere Edelmetalle genau so sein wie eine schicke Eigentumswohnung. Wenn die Waage einmal klamm ist, hat sie kein Problem damit, sich Geld zu leihen. Sie wird ihre Schulden aber auf jeden Fall pünktlich und zuverlässig zurück zahlen.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Skorpion

Finanzhoroskop SkorpionSo wechselhaft die Launen beim Skorpion sind, so wechselhaft kann es auch in seinen finanziellen Angelegenheiten zugehen. Undurchschaubar wie er ist, legt er seine Karten meistens nicht offen auf den Tisch und man weiß bei ihm nie so genau, woran man ist.

Hat er Geld oder hat er keins? Auf jeden Fall weiß der Skorpion genau, wo, wie und wann er sich finanzielle Vorteile verschaffen kann und wird diese auch wahrnehmen. Auch wenn er keine großen Reserven haben sollte, auf die er zurückgreifen könnte, so wird er sich doch niemals ganz verausgaben. Durch seinen Fleiß schafft sich der Skorpion im Laufe seines Lebens in der Regel ein sicheres Fundament.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Schütze

Finanzhoroskop SchützeBruder Leichtfuß oder reicher Pinkel? Beim Schützen ist alles möglich. Eins wird er aber sich nicht tun: Auf seinem Geld sitzen bleiben. Das Geld muss fließen. Der Schütze will etwas vom Leben haben, ist überhaupt nicht geizig und gönnt sich und anderen gern etwas.

Nicht selten hat er auch Glück im Spiel. Wenn der große Lottogewinn oder die dicke Erbschaft ausbleiben, dann verdient der Schütze sein Geld eben selbst. Damit hat er überhaupt kein Problem. Im großen und ganzen hat er ein gutes Händchen für die Finanzen. Für ihn ist wichtig, dass genug da ist, um sich seine Vorstellungen vom Leben und Reiseträume erfüllen zu können. In der Regel schafft er das auch.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Steinbock

Finanzhoroskop SteinbockFür den zuverlässigen und fleißigen Steinbock ist es eine Selbstverständlichkeit, dass er sich seine Brötchen selbst verdienen muss. Er weiß wie man mit Geld umgeht, setzt auf bleibende Werte und wird es im Laufe seines Lebens schaffen, Vermögen anzuhäufen.

Dabei lässt er sich Zeit und hat Geduld. Mit seiner Sparsamkeit stößt er in seinem Umfeld oft auf Unverständnis. Er wird sich aber immer selbst treu bleiben und sich nur dann zu größeren Ausgaben und Investitionen hinreißen lassen, wenn diese seine solide Basis weiter absichern. Auf dubiose Geldanlagen wird sich ein Steinbock niemals einlassen. Unsicherheit in den Finanzen würden ihm schlaflose Nächte bereiten.

Zurück zur Übersicht ↑



Finanzhoroskop Sternzeichen Wassermann

Finanzhoroskop WassermannDer Wassermann und das liebe Geld stehen meistens miteinander auf Kriegsfuß. Das heißt nicht, dass ein Wassermann nicht zu Geld kommen kann, aber egal wie viel oder wie wenig er davon hat, es wird ihm immer wieder durch die Finger rinnen, frei nach dem Motto: Wie gewonnen – so zerronnen!

Für seine unkonventionelle Lebensweise braucht der Wassermann oft mehr als er hat. Wenn es keine Rücklagen gibt, auf die er zurückgreifen kann, dann leiht er sich eben etwas bei Freunden aus. Wenn er etwas unbedingt haben will und das Geld mal gerade wieder nicht reicht, dann nimmt er eben einen Kredit oder kauft auf Raten. Die Unbekümmertheit, mit der ein Wassermann durchs Leben geht, schlägt sich auch im Umgang mit den Finanzen nieder.

Zurück zur Übersicht ↑


Finanzhoroskop Sternzeichen Fische

Finanzhoroskop FischeEin Fisch steht meistens eher auf der Geber- statt auf der Nehmerseite und wird auch sein letztes Stück Brot teilen, wenn er es für nötig hält. Als Wasserzeichen ist er eher emotional statt materiell ausgerichtet.

Natürlich ist es auch für den Fisch wichtig, nicht in finanzielle Not zu geraten, denn gerade sein Sicherheitsbedürfnis ist besonders ausgeprägt. Einen Notgroschen hat er sicher stets parat und sollte er wirklich einmal klamm in der Kasse sein, dann verlässt er sich darauf, dass man ihm aus der Patsche hilft. Da der Fisch leicht beeinflussbar ist und sich nicht selten täuschen lässt, ist bei ihm ganz besondere Vorsicht in unüberschaubaren Geldanlagen angebracht. Ob ein Fisch nun im Laufe seines Lebens das Glück hat, zu den Reichen und Schönen zu gehören oder ob er arm ist wie eine Kirchenmaus. Eins wird er sicher nie: Ein Materialist!

Zurück zur Übersicht ↑


Kommentare zu "Finanzhoroskop - Finanzberatung der anderen Art"

Ohne Geld nix los… Ich bin Banker an der Börse und ohne mein Finanzhoroskop zu wissen fühle ich mich unwohl!

Grüße aus Frankfurt
Stefan

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Finanzhoroskop - Finanzberatung der anderen Art"

Passt das Horoskop zu Ihrer Wesensart? Lassen Sie es uns wissen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*

*