Die Sternzeichen aus dem Indianischen Horoskop

Das Medizinrad

Im Medizinrad spiegelt sich das Universum ebenso wieder wie die Seele der Menschen. Das Medizinrad verdeutlicht die Verbundenheit des Menschen mit dem Kosmos und mit der Natur und lädt dazu ein, ein Miteinander in Zeremonien, Tanz, Gesang und Heilung zu erleben. Da im Medizinrad die Ganzheit des Lebens angelegt ist, bringt das Medizinrad das Gefühl von Vollkommenheit und Verbundenheit zu den Menschen zurück. Mit 36 Steinen ist die ursprüngliche Lebenskraft symbolisiert. Die Steine bilden das Rad. Gegensätze wie männlich und weiblich, empfangend und gebend, werden, wie sie auch in der Natur vorhanden sind, betont. Auch die 12 Geburtszeiten, verbunden mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft sind dargestellt.

In der Mitte des Medizinrades ist das Wakan Tanka zu sehen, das als Symbol für die Quelle allen Lebens steht. Es hat eine S-Form und ist inmitten eines Kreises platziert. Es symbolisiert die ursprüngliche Kraft und Energie und wird auch als Große Macht bezeichnet, die den Strom des Lebens durchfließt. Die Idee mit dem Medizinrad ist es, dass jeder Mensch sein volles Potenzial entfalten und leben kann. Angestrebt wird dadurch auch eine gesteigerte Menschlichkeit und ein wachsendes Miteinander zwischen Mensch und Natur bzw. Kosmos. Die Indianer betrachten Steine, Bäume, Pflanzen als Lehrer für die Menschen. Die Speichen eines Medizinrades sollen nach astronomischen Ereignissen ausgerichtet sein, andere sagen, es handle sich um die Darstellung des universellen Geschehens.



Das Indianische Horoskop bezieht sich auf das Medizinrad und widmet sich ebenso dem Heilungsprozess. Die Totemtiere und –steine oder –bäume finden sich im Medizinrad ebenso wieder wie die Himmelsrichtungen, die Elemente, die Jahreszeiten und viele weitere Aspekte. Auch hier ist der Sinn darauf gerichtet, dem Menschen die volle Entfaltung seines Potenzials zu ermöglichen. So sind Aufgaben und Fähigkeiten erkennbar, Tendenzen und Lernmöglichkeiten zu deuten.

Gerade die Naturverbundenheit im Indianischen Horoskop lässt eine unmittelbare Kraft erleben. Die Sternzeichen des Indianischen Horoskops entsprechen unübersehbar denen des Westlichen Horoskops. Das eine ergänzt das andere oder erweitert es. Daran ist auch zu sehen, dass die Erstellung eines Horoskops in verschiedenen Kulturen zwar kulturelle Unterschiede aufweist, sich im Ganzen jedoch stark entspricht. Denn alle beziehen sich auf das Gleiche, nämlich das Universum und die Einbindung des Menschen in den Kosmos.

Horoskop.com Buchtipp: Das Medizinrad

Das Medizinrad: Eine Astrologie der Erde
von Sun Bear, Wabun Goldmann Verlag

Taschenbuch, 304 Seiten

ISBN: 3442217407

4.2 von 5 Sternen (16 Bewertungen)

Neu für EUR 12,50 bei Amazon

In der Druckansicht leider nicht verfügbar.



Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Medizinrad"

Passt das Horoskop zu Ihrer Wesensart? Lassen Sie es uns wissen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*

*