Das Keltische Horoskop und seine Baumzeichen

Baumzeichen Apfelbaum

23.12-01.01 / 25.06-04.07 – Die Liebe

Im keltischen Baumkreis, den das Keltische Horoskop zugrunde legt, geht es um die Gegensätze, in denen Menschen voneinander lernen können. Im Gegensatzpaar Steinbock-Geborener und Krebs steht der Apfelbaum als Symbol. Dem Apfelbaum werden Eigenschaften zugeschrieben wie charmant, liebevoll, tolerant. Würde jemand ein Lebensmotto für den Apfelbaum-Geborenen entwerfen wollen, so wäre es dasjenige, dass imstande ist, jeden leben zu lassen und selbst ebenfalls zu leben. Lebensbejahend und liebenswürdig glauben die Menschen, die im Sternzeichen Apfelbaum geboren sind, grundlegend an das Gute in den Menschen. Das Keltische Horoskop spricht ihnen eine Leuchtkraft der Seele zu.



Apfelbaum-Geborene haben eine große Fähigkeit, heranzureifen und durch positiv beeinflussende Umgebung sogar ein erstaunliches Charisma zu entwickeln. Die Leuchtkraft solcher Apfelbaum-Geborenen sticht auch unter anderen Bäumen heraus. Die Aufgabe eines Apfelbaum-Geborenen liegt darin, die Liebenswürdigkeit nicht zu verlieren in einer immer kälter werdenden Welt. Gefühle und positive Ideale benötigen die Kraft, nicht verloren zu gehen inmitten einer unpersönlich werdenden Welt. Apfelbaum-Geborene haben eine große Kreativität, sie können ihren Geist und Verstand weithin öffnen und sind fähig zu tiefen Emotionen. Helfen, gefühlvoll leben und handeln und dennoch realistisch bleiben ist die Stärke der Apfelbaum-Geborenen. Sie besitzen eine große Klarheit und können dadurch Frieden und Harmonie in ihrer Umgebung herstellen.

Der Problempunkt bei den Apfelbaum-Geborenen ist ihre Emotionalität, wenn sie nicht in der Lage sind sich zu verwirklichen, ihre Kräfte zu lenken und positiv einzusetzen. Wird dieser Zustand zum dauerhaften Zustand verkümmert er und wird sein Verhalten dahingehend zeigen, dass er seine zerstörerischen Kräfte einsetzt. In der Partnerwahl ist es deshalb sehr wichtig, dass er Verständnis erhalten kann, dass seine Vielfältigkeit gesehen werden kann und vor allem, dass er unterstützt wird. Dafür wird der Apfelbaum-Geborene unendliche Liebe geben. Die zerstörerischen Kräfte richten sich auch nach innen und werden im Magen und Darm ausgetragen und wirken auch auf die Haut.

Menschen, die im Sternzeichen Apfelbaum geboren wurden, lieben Zärtlichkeit und sind abenteuerlustig und sie flirten gerne. Ihre Naturverbundenheit ist eine Stütze und ihr kindliches bisweilen naives Gemüt macht sie liebenswert. Da sie verständnisvoll sind, werden sich auch Freunde in ihrem Leben wohlfühlen. Ihre Nachgiebigkeit kann ihnen manchmal selbst zur Falle werden.



Kommentare zu "Baumzeichen Apfelbaum"

Was war eher da, das Huhn oder das Ei? War ich wie mein Horoskop oder das Horoskop wie ich? Wie kann das?

Erstaunlich, wie dieses „nicht-westliche“ passt. Egal ob Baumhoroskope, indianisches oder chinesisches Horoskope, die Beschreibung, aller 3, passt zu 100% zu mir.

Passt wie die Faust aufs Auge

stimmt total

Ja, vollkommen. Findet ihr den Apfelbaum gut?

Ich bin laut diesem Horoskop ein Apfelbaum, das ist ja ulkig :D

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Baumzeichen Apfelbaum"

Passt das Horoskop zu Ihrer Wesensart? Lassen Sie es uns wissen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*

*