So tickt Ihr Sternzeichen!

Kinderhoroskop - Das Beste für das Kind

Die Astrologie geht davon aus, dass die Berücksichtigung des Geburtsdatums wertvolle Hinweise liefern kann, warum zum Beispiel ein Widder-Kind ganz anders tickt als ein Fische-Kind.

Es wäre zwar schlimm, Kinder nun auf ihr Sternzeichen reduzieren zu wollen, aber vielleicht kann das kleine allgemeine Sternzeichen-Kinderhoroskop immerhin den einen oder anderen Denkanstoß liefern, wenn sich Eltern mal gerade wieder fragen, warum ihr Kind regelmäßig seine Tobsuchtsanfälle bekommt, während der Nachwuchs der Nachbarn friedlich und brav im Sandkasten spielt. Selbst wenn allgemeine Horoskope wie dieses eher dem Zweck der Unterhaltung dienen, ist es sicher kein Fehler, wenn Erwachsene ihre Sichtweise gegenüber den Kindern ein klein wenig verständnisvoller gestalten.

Jedes Kind ist ein Geschenk des Himmels und natürlich auch der Stolz seiner Eltern. Dass aber auch jeder neue Erdenbürger seine eigene kleine Persönlichkeit mitbringt und damit auch seine ureigenen Bedürfnisse, die sich nicht in eine vorgegebene Schablone oder eine Tabelle mit Durchschnittswerten pressen lassen, das wird leider oft vergessen.

Viel Spaß beim Lesen und gute Unterhaltung! Und: Alles Gute für Sie und Ihre Kinder!



Kinderhoroskop Widder ♈

Kinderhoroskop Widder ♈Das Widder-Kind

Der kleine Widder ist von der schnellen Truppe. Nichts und niemand kann ihn aufhalten. Er fackelt nicht lange, sondern steuert schnurstracks auf sein Ziel los und zwar von Geburt an. Der kleine Widder hat einen starken Willen und den äußert er bereits im Babyalter ganz ohne Wenn und Aber.

Der kleine Widder möchte nicht – er will!

Das Widder-Baby weiß ganz genau, wann und wie laut es schreien muss, damit Mama oder Papa, am besten natürlich beide, sofort mit dem Fläschchen und der frischen Windel angerannt kommen. Es muss schnell gehen, denn Geduld wurde dem kleinen Widder nicht in die Wiege gelegt. Wenn das Widder-Kind anfängt, seine ersten Sprechversuche zu starten, dann sind die Worte „Ich will“ ganz sicher ganz oben in der Liste zu finden.

Mittagschlaf ist nichts für kleine Widder

Nerven wie Drahtseile brauchen Widder-Kind-Eltern, wenn der Nachwuchs die ersten Krabbelversuche startet und durch die Wohnung robbt. Nun heißt es aufpassen. Nichts scheint mehr sicher. Der kleine Widder ist ein Draufgänger schlecht hin und Furcht kennt er nicht. Laufen lernt er in der Regel früh und nicht selten sieht man ihn schon vor dem ersten Geburtstag durch die Gegend flitzen. Wenn er hinfällt, steht er wieder auf, um sofort wieder hinzufallen. Achtsamkeit lernt er auch nach dem x-ten Sturz noch nicht. Er hat wenig Lust sich auszuruhen und ihn zum Mittagschlaf zu bewegen, gehört schon zu den Glanzleistungen gebeutelter Widder-Kind-Eltern.

Der kleine Widder möchte alles am liebsten sofort können, vom Üben hält er nicht viel. So kann es passieren, dass das erste Fahrrad zunächst ein paar Stürze aushalten muss und der Lack schon ab ist, bevor es richtig gefahren wird. Wenn der kleine Widder das neue Fahrrad sieht, wird er aufsteigen – egal was kommt.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Stier ♉

Kinderhoroskop StierDas Stier-Kind

Das Stier-Kind will gut geerdet sein. Kein Wunder, denn immerhin gehört es in der Astrologie zu den Erdzeichen. Der kleine Stier braucht im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen, um die Welt um sich herum zu begreifen.

Dem kleinen Stier schmeckt was auf den Tisch kommt

So ist der Tastsinn bereits beim Baby-Stier besonders ausgeprägt und er lernt durch das Anfassen und Festhalten seiner Spielzeuge bereits in der Wiege, was ihn sein ganzes Leben lang begleiten wird, nämlich die praktische und materielle Seite des Lebens. Er ist ein geduldiges und liebeswürdiges Kind, legt es aber schon sehr früh darauf an, seinen eigenen Kopf durchzusetzen. Dass Stiergeborene gern essen ist hinreichend bekannt. So ist auch der kleine Stier in der Regel ein ausgesprochener Wonneproppen. Dass es ihm schmeckt, sieht man ihm an.

Der kleine Stier hat Zeit

Schon im Kindergarten und in der Schule legt ein Stier bereits eine gute Portion Geduld und Beharrlichkeit an den Tag und setzt alles daran, die an ihn gestellten Aufgaben in aller Ruhe zu lösen. Bei all dem geht er bedächtig vor. Ein Draufgänger ist er nicht und manchmal dauert alles eben ein wenig länger als bei manch anderen Kindern. Mit seiner ganz eigenen Dynamik kommt aber auch das Stierkind dort an, wo es hin möchte. Mit Spielmaterialien, die ihm die Natur bietet, kann sich der kleine Stier stundenlang und hingebungsvoll beschäftigen. So faszinieren ihn Kastanien, Eicheln, Muscheln und Steine genauso wie die bunten Blätter, die im Herbst von den Bäumen fallen. Nicht selten hat ein kleiner Stier bereits sein eigenes kleines Beet im Garten seiner Eltern.

Ein Spaziergang im Wald mag für manch ein Kind fast so etwas wie eine Strafe sein, nicht aber für den Stier. Sein Bezug zur Natur gehört genauso zu ihm wie seine praktische Seite und sein Sinn für Genuss. Natürlich kommt auch der kleine Stier irgendwann in die Pubertät, aber er lässt sich Zeit. Frühreife Stiere sind sicherlich eher die Ausnahme.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Zwillinge ♊

Kinderhoroskop ZwillingeDas Zwillinge-Kind

Ein kleiner Zwilling ist aufgeweckt und verfügt über eine ausgeprägte Beobachtungsgabe. Sämtliche Eindrücke um ihn herum saugt er gierig auf und lässt sich davon inspirieren. Allerdings wird er dadurch auch schnell abgelenkt und es fällt ihm schwer, sich lange auf eine einzige Sache zu konzentrieren.

Der kleine Zwilling hält alle auf Trab

Er untersucht schon früh alles was ihm in die Finger kommt und kombiniert schnell, wie etwas funktioniert. Sobald er das weiß, wendet er sich schon der nächsten Angelegenheit zu. Ein Zwilling-Kind ist sehr spontan und passt sich überall und in jeder Situation schnell an. Von seinen Eltern fordert der kleine Zwilling die volle Aufmerksamkeit. Gesellschaft braucht er wie die Luft zum Atmen und seine Spielgefährten sollten keine Langweiler sein. Der Zwilling hat ständig neue Ideen, was man spielen und noch alles ausprobieren könnte. Sich stundenlang mit ein und derselben Sache zu beschäftigen, würde ihm auf keinen Fall behagen. Der Fantasie eines Zwilling-Kindes sind kaum Grenzen gesetzt. Lebhaft, intelligent, wissbegierig und spitzfindig wie es ist, kann der kleine Zwilling seine Eltern ganz schön auf Trab halten.

In der Pubertät ist der Zwilling ein „Bäumchen wechsel dich“

Ein Zwilling-Kind ist immer in Bewegung, wenn nicht körperlich, dann geistig, meistens aber beides. Auf dem Weg zum Erwachsenwerden sucht der Zwilling immer wieder nach neuen Anregungen und Informationen und verändert sein eigenes Image und seine Meinung oft von einem Tag auf den anderen. So kann die Zeit der Pubertät durchaus anstrengend werden.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Krebs ♋

Kinderhoroskop KrebsDas Krebs-Kind

Die im sensiblen Wasserzeichen Krebs geborenen Kinder müssen sich in ihrer Herkunftsfamilie gut aufgehoben fühlen. Nur so werden sie die für das spätere Leben notwendige Selbständigkeit und die entsprechende Selbstsicherheit entwickeln können. Eine liebevolle Umgebung und ein harmonisches Elternhaus ist für Krebskinder ein Muss.

Um den kleinen Krebs muss man sich gut kümmern

Der kleine Krebs möchte sich anlehnen können und muss spüren, dass er geliebt und akzeptiert wird. Die Eltern sollten diesem kleinen Erdenbürger ganz besonders den Rücken stärken, damit eine selbstbewusste Persönlichkeit aus ihm wird. Wenn er unter diesen guten Voraussetzungen aufwächst, wird sich der kleine Krebs zu einem freundlichen und kontaktfreudigen Kind entwickeln, was viel und gerne lacht. Sind diese Voraussetzungen für den kleinen Krebs nicht gegeben und er hat das Pech, in einer gedrückten und unharmonischen Atmosphäre aufwachsen zu müssen, dann zeigt er sich schüchtern und verschlossen. Er wird sich anderen Menschen nur schwer anschließen und bleibt immer sehr zurückhaltend. Sein Selbstwertgefühl bleibt auf diese Weise auf der Strecke.

Der kleine Krebs schätzt die Fürsorge

Der kleine Krebs ist ein richtiger Familienmensch, wird gern in den Arm genommen und genießt es, wenn man ihm regelmäßig eine Gute-Nacht-Geschichte vorliest. Diese hochsensiblen kleinen Mondkinder lassen sich gern bemuttern, bemuttern aber auch selbst gern. So übernimmt schon eine ganz kleine Krebs-Puppenmutter eine rührende Fürsorge für ihr Püppchen. Beim heranwachsenden Krebs bleiben die familiäre Bindung und der Hang zur Fürsorglichkeit auch während und nach der Pubertät erhalten. Der erste Freund/die erste Freundin muss sich zwar an die nicht selten widersprüchlichen Launen des jungen Krebs erst gewöhnen, wird aber auf der anderen Seite regelrecht verwöhnt und umsorgt. Oft sucht sich der Krebs unbewusst emotional schwächere Partner, die er dann entsprechend bemuttern kann.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Löwe ♌

Kinderhoroskop LöweDas Löwe-Kind

Löwe-Kinder sind in der Regel der ganze Stolz und Sonnenschein ihrer Eltern. Schon das Löwe-Baby weiß genau, was es will und diesen Willen wird es auf jeden Fall durchsetzen, frei nach dem Motto: Lieber einmal mehr laut gebrüllt als unbeachtet in der Wiege liegen. Sein Selbstbewusstsein scheint von Anfang an ausgeprägt.

Der kleine Löwe ist der Rudelführer

Schon der ganz kleine Löwe legt einen eigenartigen Stolz an den Tag, dem man sich nur schwer entziehen kann. Wenn der kleine Löwe dem Windelalter kaum entsprungen ist, dann gibt er gern den Ton an. Mit seiner Rechthaberei und seinem Eigensinn eckt er damit im Kindergarten oder in der Schule nicht selten an. Der kleine Löwe ist äußerst einsatzbereit, wenn es um die Durchsetzung seines eigenen Willens geht. Er steht gern im Mittelpunkt. Dabei setzt er sich gern in Szene und genießt es, von seinen Mitschülern bewundert oder beneidet zu werden. Seine ohnehin vorhandene Ausstrahlung unterstreicht der Löwe gern durch ein entsprechendes Äußeres und Großzügigkeit. Bewunderung ist eben alles! Beim Spielen mit anderen Kindern ist der Löwe meistens der Anführer. Die Dominanz des jungen Löwen verstärkt sich mit zunehmendem Alter und nicht selten sieht es so aus als möchte er alles und jeden beherrschen.

Herzlich und vital – Das ist der junge Löwe

Der junge Löwe ist eine starke Persönlichkeit, gepaart mit Optimismus, Herzlichkeit und Vitalität. Der ihm angeborene Stolz und seine Selbstsicherheit machen ihn für andere zu einer Respektperson, der man vertraut. Ein Löwe kann durchaus zu einer Kraftquelle für andere werden.

Zurück zur Übersicht ↑



Kinderhoroskop Jungfrau ♍

Kinderhoroskop JungfrauDas Jungfrau-Kind

Der berühmt berüchtigte Ordnungssinn der Jungfrauen macht sich bereits im frühen Kindesalter bemerkbar. Kleine Jungfrauen müssen selten ermahnt werden, ihr Zimmer aufzuräumen. Schon bei Kindergartenkindern hat jedes Teil seinen festen Platz. Kleine Jungfrauen halten von Natur aus Ordnung.

Das Jungfrau-Baby ist der Traum jeder Eltern

Bereits das Jungfrau-Baby ist ein Weltmeister im Beobachten. Es äußert sich eher zurückhaltend und zeigt sich schon von klein auf recht geduldig. Wütend schreiende und quengelnde Babys mag man in jeder anderen Wiege finden, ganz sicher nicht in der Jungfrau-Wiege. Ein geordnetes und sicheres Familienleben ist für das Jungfrau Kind von großer Bedeutung. Nur so kann es sich seiner Entsprechung nach voll entfalten. Unter chaotischen Verhältnissen oder einem Zerwürfnis der Eltern leiden alle Kinder, ein Jungfrau-Kind jedoch ganz besonders. Berechenbarkeit, Sicherheit, feste Strukturen, all das braucht die kleine Jungfrau wie die Luft zum Atmen. Wenn diese Voraussetzungen fehlen, ist die kleine Jungfrau zutiefst verunsichert, was sich nicht selten mit einem Hang zur Hypochondrie äußert.

Die kleine Jungfrau schlägt nicht über die Stränge

Jungfrau-Kinder sind ehrlich und absolut zuverlässig. Ihre Gefühle zeigen sie jedoch nicht immer offen. Das Jungfrau-Kind ist meistens praktisch veranlagt und es hat keine Probleme damit, sich im Kindergarten und in der Schule an Regeln zu halten.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Waage ♎

Kinderhoroskop WaageDas Waage-Kind

Mit einer kleinen Waage lässt sich gut umgehen. Sie verfügt über ein ausgeglichenes und umgängliches Temperament und kommt auch mit Spielgefährten bestens aus. Es scheint, dass ein Waage-Kind bereits von Natur aus über ein vorbildliches Sozialverhalten verfügt, denn es fällt schon als Kleinkind durch seine stets freundliche und angenehme Art auf.

Die kleine Waage ist kein Freund der lauten Töne

Waage-Kind-Eltern haben es deutlich leichter mit der Erziehung ihres Sprösslings als so manch andere Eltern mit einem ausgeflippteren Sternzeichen. Im Kindergarten und in der Schule zeigt sich ein Waage-Kind angepasst und gehorsam. Es wird kaum unter den vorlauten oder aufmüpfigen Kindern zu finden sein. Die kleine Waage ist bestrebt, sämtliche Erwartungen zu erfüllen, die man an sie stellt. In Gruppen wird sie sicher kaum zu den Anführern gehören, aber dennoch einen eben so wichtigen Teil in der Gruppengemeinschaft beitragen. Sie sorgt mit ihrer toleranten und diplomatischen Art für Ausgleich und Gerechtigkeit innerhalb einer Gemeinschaft. Das Waage-Kind beherrscht die leisen Töne und weiß, dass sich auch damit einiges erreichen lässt.

Ein Waage-Kind ist überall beliebt

Dem Waage-Kind ist die Sympathie gewiss und zwar die der Eltern und Geschwister genauso wie die der Spielgefährten, Klassenkameraden und der Lehrer. Auf ein ansprechendes Äußeres und nette Umgangsformen legt die kleine Waage ohnehin schon sehr früh Wert. Schließlich möchte sie gefallen und genau das tut sie auch.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Skorpion ♏

Kinderhoroskop SkorpionDas Skorpion-Kind

Das Skorpion-Kind möchte schon früh seine Macht demonstrieren und probiert ständig aus, wie weit es gehen kann. Das Kräftemessen wurde ihm bereits in die Wiege gelegt. Wenn ein kleiner Skorpion nicht seinen Willen bekommt, wird er sehr viel Durchsetzungskraft an den Tag legen und nur selten aufgeben, bevor er das erreicht hat, was er möchte.

Eltern von Skorpion-Kindern brauchen einen langen Atem

Eltern von Skorpion-Kindern müssen sich auf endlose Auseinandersetzungen und ein hohes Maß an Überzeugungskraft gefasst machen, wenn sie es mit ihrem kleinen Erdenbürger aufnehmen wollen. Die kleinen Skorpione können ziemlich stur sein und eine Unnachgiebigkeit und Uneinsichtigkeit an den Tag legen, die Ihresgleichen sucht. Diese Kinder geben nicht auf und kapitulieren vor nichts. Auf Kompromisse lassen sie sich gar nicht erst ein. Es besteht bei den ständigen Auseinandersetzungen die Gefahr, dass die Eltern vergessen, dass sie es überhaupt mit einem Kind zu tun haben. Ein Skorpion-Kind kann es in Sachen Eigensinn und Durchsetzungsvermögen nämlich durchaus mit einem Erwachsenen aufnehmen.

Der kleine Skorpion übt gern Macht aus

Im Umgang mit Spielkameraden und Mitschülern legt ein Skorpion-Kind nicht selten ein herablassendes Verhalten an den Tag. Es möchte Macht ausüben, und das macht es ihm nicht immer leicht, Freunde zu finden. In der Pubertät macht ein junger Skorpion oft introvertierte Phasen durch und erlebt die Zeit meist intensiver als andere Sternzeichen. Es kann sein, dass er sich völlig zurück zieht und für die Eltern kaum noch zugänglich scheint. Erst wenn der Ablösungsprozess stattgefunden hat und sich der junge Skorpion mit seiner eigene Identität identifizieren kann, wird sich auch die Beziehung zu den Eltern entspannen.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Schütze ♐

Kinderhoroskop SchützeDas Schütze-Kind

Der kleine Schütze ist in der Regel ein aufgewecktes, umgängliches Kind und überall beliebt. Er weiß genau, was er tun muss, um die Aufmerksamkeit und Beachtung zu finden, die er sich wünscht. Der kindliche Charme, den er dabei an den Tag legt, macht ihn so liebenswert.

Der kleine Schütze ist begeisterungsfähig

Ein Schütze-Kind integriert sich problemlos in eine Gemeinschaft und ist für alles zu haben, was Spaß macht. Wann immer es irgendwo etwas zu entdecken gibt: Der kleine Schütze ist dabei! Er hat die Gabe, andere Kinder mitzureißen. Anerkennung bedeutet ihm viel und bereits als Kind hat er die Vision, berühmt werden zu wollen. Beifall und Applaus sind für ihn bereits im Kindergartenalter von großer Bedeutung.

Der junge Schütze möchte nicht bevormundet werden

Der junge Schütze erwartet, dass man ihn mit Geduld behandelt. Auf Stress oder Bevormundung reagiert er sauer. In der Pubertät sind Freunde für ihn wichtig, die ihn in seiner Entwicklung und Persönlichkeit bestärken. Eine gute Ausbildung strebt ein Schütze meistens ganz ohne Druck und von selbst an.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Steinbock ♑

Kinderhoroskop SteinbockDas Steinbock-Kind

Ein Steinbock-Kind wirkt oft sehr ernst gegenüber seiner Altersgenossen und ist schon von klein auf ziemlich ehrgeizig. Der kleine Steinbock braucht die Anerkennung und strebt in der Schule danach, diese durch gute Noten zu bekommen.

Der kleine Steinbock ist kein Faulenzer

Schon als Kind fällt es dem Steinbock schwer, einfach nur untätig herum zu sitzen. Ein Faulenzer ist er ganz sicher nicht. Wenn dem kleinen Steinbock zu wenig Anerkennung oder Beachtung in der Familie oder in der Schule geschenkt wird, wird er mit allen Mitteln versuchen, dieses Manko durch Ehrgeiz und verbissenen Arbeitseinsatz zu kompensieren. Seine Leistungsbereitschaft kennt dabei keine Grenzen.

Ein Steinbock-Kind kann zum Einzelgänger werden

Der kleine Steinbock geht an alle Aufgaben mit der nötigen Ernsthaftigkeit heran. Es fehlt ihm an der kindlichen Unbeschwertheit. Humor und Spaß haben nicht viel Platz in seinem Leben. Wenn er sich auf eine Sache konzentriert und ein Ziel hat, dann wird er alles tun, dieses durch Fleiß und Einsatz zu erreichen. Der kleine Steinbock wird ganz sicher nie einen seiner Klassenkameraden aus seinem Heft abschreiben lassen und es besteht die Gefahr, dass er auf seine Altersgenossen nicht unbeschwert und kameradschaftlich genug wirkt und sich so zum Einzelgänger entwickelt.

Zurück zur Übersicht ↑



Kinderhoroskop Wassermann ♒

Kinderhoroskop WassermannDas Wassermann-Kind

Der kleine Wassermann braucht Kontakte und Abwechslung wie die Luft zum Atmen. Ein Eigenbrötler ist so ein Kind garantiert nicht. Spielkameraden, mit denen man Spaß haben kann, sind äußerst wichtig für den kleinen Wassermann. Die spontanen Einfälle liefert er selbst. Mit immer neuen Ideen hält er seine Umwelt auf Trab. Lebhaft, aufgeweckt, liebenswert und immer in Bewegung: So lässt sich das Wassermann-Kind treffend beschreiben.

Dem kleinen Wassermann wird gern Oberflächlichkeit nachgesagt

Wenn jemand mit Flüchtigkeitsfehlern in der Schule auffällt, dann ist das sicherlich ein Wassermann-Kind. Der kleine Wassermann will beschwingt durchs Leben huschen und nimmt im Gegensatz zu manch anderen Sternzeichenvertretern nicht alles mit dem nötigen Ernst. Die Leichtigkeit ist ihm gegeben und mit dieser Leichtigkeit löst er auch Konflikte.

Der junge Wassermann braucht Gesellschaft

Vorschriften lässt sich ein junger Wassermann nicht machen. Er legt sich nicht gern fest und sucht die Gesellschaft. In der Pubertät möchte er sich und die anderen entdecken. Viel Geduld hat er dabei nicht. Wenn es ihm zu langweilig wird, stürzt er sich bereits ins nächste Abenteuer. Der junge Wassermann ist immer mit irgendwas beschäftigt, hat tausend Dinge gleichzeitig im Kopf, kann sich aber schlecht auf eine einzige Sache konzentrieren. So bricht er nicht selten die Schule oder das Studium einfach vorzeitig ab, um sich sofort wieder neuen Zielen zuzuwenden.

Zurück zur Übersicht ↑


Kinderhoroskop Fische ♓

Kinderhoroskop FischeDas Fische-Kind

Ein kleiner Fisch ist äußerst sensibel und verfügt über jede Menge Fantasie. Die Sehnsucht nach Geborgenheit ist bei ihm besonders ausgeprägt. Ein kleiner Fisch möchte gut behütet und beschützt werden und sich jederzeit anlehnen dürfen. Ihm muss von Anfang an ganz besonders der Rücken gestärkt werden. Fische-Kinder sollten ausreichend gelobt werden. Wenn ihnen im Elternhaus nicht genügend Zuwendung zuteil wird, besteht leicht die Gefahr, dass sie sich zu schüchternen und unsicheren Erdenbürgern entwickeln, die es nicht leicht haben im Leben.

Der kleine Fisch sollte ernst genommen werden

Es ist wichtig für einen kleinen Fisch, dass man ihn ernst nimmt und dass er Spielgefährten hat, die ähnliche Interessen haben wie er selbst. Er ist kein Draufgänger und kein Wildfang, sondern sucht den Kontakt mit der Welt der Fantasie. Nicht selten sind Fische-Kinder begabt für Musik oder Malerei. In der Welt der Kreativität und der Künste können sie sich ausdrücken.

Der junge Fisch passt sich an

Ein junger Fisch hat schon früh die Fähigkeit, sich auf andere Menschen einzustellen und sich anzupassen. Das tut er auch in der Pubertät. Um wahrgenommen zu werden, gibt er sich so wie es die anderen von ihm erwarten.

Zurück zur Übersicht ↑


Wozu dient das Kinderhoroskop?

Ein Kinderhoroskop ist eine hervorragende Idee, um ein Kind und dessen mögliche Entwicklung besser zu verstehen, dabei spielt es keine Rolle, ob das Horoskop direkt nach der Geburt oder erst später erstellt wird. Nicht selten geschieht es, dass die jungen Eltern erstmals Zugang zur Astrologie mit der Geburt ihres Kindes erhalten, weil sie gern wissen möchten, wie der Lebensweg ihres Kindes aussehen könnte.

Ein Kinderhoroskop unterscheidet sich in seiner Erstellung nicht von einem Geburtshoroskop, aber seine Deutung erfolgt vollkommen anders, denn ein Kind hat noch keine festen Mechanismen in denen es festsitzt, die einen tun lassen, was man eben tun muss, ganz gleich ob sie gut für einen sind oder eben nicht. So geht es in einem Kinderhoroskop weniger darum mögliche Wege aufzuzeigen, sondern vielmehr darum, wie kann der kleine Erdenbürger gefördert werden, damit er negative Mechanismen umgehen kann.

Eine sichere Zukunft für das Kind

Eltern möchten für ihr Kind nur das Beste, aber wo liegen seine Stärken, wo die Schwächen, ein Kinderhoroskop kann dabei helfen diese zu finden und Eltern den richtigen Weg in eine gute und sichere Zukunft für ihr Kind weisen. Begabungen können von Geburt an gefördert werden, Schwächen können abgebaut werden.

Eltern werden mit Hilfe eines Kinderhoroskops in die Lage versetzt, ihr Kind besser zu verstehen. Warum lernt mein Kind so schwer? Warum hat mein Kind Freunde, die es immer nur ausnutzen und warum sucht es sich immer wieder derartige Freunde aus? Ein Horoskop kann helfen Antworten zu finden, gerade dann, wenn Kinder schwierig werden, wenn die erste Freundin oder Freund wichtiger sind als alles andere. Nicht selten finden in dieser aufregenden Zeit auch die Kinder und Jugendlichen selbst zum ersten Mal Zugang zur Astrologie, erfragen ihr Sternzeichen, möchten wissen, ob ihre Partnerwahl richtig war.

In die richtige Richtung lenken

Der kleine Erdenbürger ist nicht einfach beliebig formbar, er bringt schon ein ganz bestimmtes Wesen mit, welches mit Hilfe eines Horoskops erkennbar wird. Eltern können schon frühzeitig erfahren, wo Konfliktpotenzial liegt und darauf ebenso früh reagieren, sehr zum Wohle einer harmonischen Kind-Eltern-Beziehung. Doch auch wenn diese Beziehung schon gestört zu sein scheint, ist es ratsam ein Kinderhoroskop zu erstellen, denn dieses kann aufzeigen, wie dieses schwierige Verhältnis wieder abgebaut werden kann, so zu einer positiven Entwicklung beitragen.

Viele Kinder und Jugendlichen wissen oft lange nicht, welchen Beruf sie einmal ergreifen sollen, ein Kinderhoroskop kann Hinweise auf eine gute Wahl geben, da sich auch berufliche Interessen in einem Horoskop ablesen lassen. Ein Kinderhoroskop ist somit in jedem Alter, aber ganz besonders direkt nach der Geburt eines Kindes ein tolles Geschenk für den neuen Erdenbürger, weil er mit diesem von Anfang an besser verstanden wird.

Zurück zur Übersicht ↑


Schreiben Sie einen Kommentar zu "Kinderhoroskop - Das Beste für das Kind"

Passt das Horoskop zu Ihrer Wesensart? Lassen Sie es uns wissen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*

*