Wählen Sie Ihr kostenloses Horoskop

Die vier Elemente in der Astrologie

Bodyart 4 Elemente Horoskop

Bereits die alten Griechen sollen die vier Elemente für Bausteine der Welt gehalten haben.

Mit der Frage, was es mit dieser sogenannten Elementenlehre auf sich hat, beschäftigt sich bis in die heutige Zeit die moderne Wissenschaft genauso wie Naturphilosophen und Astrophysiker. Die Zuordnung der Grund-Elemente soll sich auf bestimmte Vorgänge und Kräfte in der Natur beziehen. Wenn in der westlichen Astrologie von den vier Elementen die Rede ist, dann handelt es sich um die Begriffe Feuer, Wasser, Erde und Luft. Zu den im Feuerelement Geborenen rechnet man die Sternzeichen Widder, Löwe und Schütze. Bei den Wasserzeichen handelt es sich um Krebs, Skorpion und Fische. Das Element Erde gehört den Steinböcken, den Stieren und den Jungfrauen, während im Luft-Element die Wassermänner, die Zwillinge und die Waagen zuhause sind.

Die 4 Elemente in der AstrologieDie Lehre der Elemente spielt in der Astrologie eine nicht unwesentliche Rolle, denn ob jemand ein Luftzeichen, ein Wasserzeichen, ein Erdzeichen oder ein Feuerzeichen ist, das sagt im Horoskop schon einiges über das Temperament, die Bodenständigkeit, das Lebensgefühl oder sogar die Art der Wahrnehmung aus. Auf diese Weise lässt sich im Horoskop schon eine grobe Einschätzung über die persönlichen Bedürfnisse in Verbindung mit dem jeweiligen Sternzeichen zum Element ausmachen. So darf der Zusammenhang zwischen den vier Elementen und den Tierkreiszeichen durchaus als eine wesentliche Grundlage im Horoskop gewertet werden.



Das Feuer Element

Element Feuer

Zu den Feuerzeichen gehören im Tierkreis die Sternzeichen Widder, Löwe und Schütze. Das Feuerlement ähnelt der Sonne und es vereint das Schöne, aber gleichzeitig auch das Zerstörerische in sich. Wut und Aggressivität bis hin zur Zerstörung gehören zum Feuerlement genauso wie eine ungeheure Kraft, Lebendigkeit und Leidenschaft. Die Glut des Feuers lässt sich nicht immer kontrollieren und kann unter Umständen durchaus auch schon mal Schaden anrichten. Gleichzeitig bringt es aber auch Wärme und Reinigung mit sich. Feuer kann alle Hindernisse überbrücken. Seine Ausbreitung ist nicht vorhersehbar und lässt sich nicht steuern oder kontrollieren. Aber wenn das Feuer verbrannt ist und nicht mehr lodert, reicht schon wieder eine kleine Glut, um sich immer wieder neu zu entfachen. Feuer kennt keine Angst und so gehören in der Regel auch die in einem Feuerzeichen Geborenen zu den mutigen Zeitgenossen, die ein großes Verlangen nach Anerkennung, Durchsetzung und Selbstverwirklichung haben. Eine angeborene Neugier ist ihnen ebenfalls zu Eigen. Das Element Feuer kann treffend als die Flamme des Lebens bezeichnet werden. Je nachdem, woher der Wind gerade weht, hinterlässt das Feuer seine Spuren.



Das Wasser Element

Horoskop Elemente Wasser

Die Sternzeichen Krebs, Skorpion und Fische gehören dem Wasserelement an. Alle Wasserzeichen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Sensibilität und Einfühlungsvermögen aus. Sie sind nicht unbedingt die geborenen Realisten, sondern nehmen auch die Realität zuerst gefühlsmäßig wahr. Wasserzeichen verfügen in der Regel über ein gutes Bauchgefühl und verlassen sich nicht allein auf den Verstand. Es sind eher die leisen Töne, welche die im Wasserelement Geborenen bevorzugen. Ihr Bedürfnis nach innerer Ruhe ist genauso ausgeprägt wie innerer Tiefgang. Das Element Wasser ist wandelbar und anpassungsfähig und sucht sich immer seinen Weg. Vergleicht man es mit einem Rinnsal, dann wird man feststellen, dass es sich immer den Weg des geringsten Widerstandes sucht. Wird der normale Fluss gestört, weil sich etwas im Weg befindet, dann sucht sich so ein Rinnsal eben einen Umweg. Diesen findet es auch immer und zwar ohne Schaden dabei zu verursachen. Eine angeborene Intuition kennzeichnet alle Wasserzeichen und ist für sie eine Selbstverständlichkeit.



Das Element Erde

Horsokop Element Erde

Die Sternzeichen Steinbock, Stier und Jungfrau sind Erdzeichen und gelten als die bodenständigen Vertreter im Tierkreis. Das Element Erde ist in der Astrologie der Inbegriff für Stabilität, Beständigkeit, Realität und Bodenhaftung. Halt und Sicherheit sind für Menschen, die dem Element Erde zugehörig sind, von großer Bedeutung. Das Element Erde ist in der Astrologie aber auch ein Sinnbild für Materie und Materialismus. Es steht für die Wirklichkeit, für alles Greifbare im Leben. Im Erdelement Geborene haben feste Prinzipien und ihr Weltbild hat feste, unverrückbare Gesetze, an denen niemand rütteln darf. Realismus und Wahrheit gehören ebenfalls zur Erdenergie, genauso wie Durchhaltevermögen, Bodenständigkeit und Standhaftigkeit. Alle drei Erdzeichen, Stier, Jungfrau und Steinbock, verlassen sich auf das, was sie sehen und greifen können, auf das was real und existent ist. In Träumereien verlieren sich Erdzeichen eher selten, denn es handelt sich um Menschen mit Bezug zur Realität und Praxis. Ihre Gefühle tragen die im Erdelement Geborenen selten nach außen und wirken deshalb oft eiskalt und emotionslos, was natürlich nicht der Fall ist. Alle Erdzeichen verfügen über große innere Werte, die allerdings erst einmal sorgfältig ausgegraben werden wollen, bevor sie sich an der Oberfläche zeigen.



Das Luft Element

Element Luft Horoskop

Im Element Luft sind die Zwillinge, Waagen und Wassermänner zuhause. Luft macht Leben erst möglich und bis auf wenige Ausnahmen sind sämtliche Lebewesen davon abhängig, um existieren zu können. Ohne Sauerstoff ist kein Leben möglich. Luft symbolisiert in der Astrologie die reinigende Kraft, die Lebendigkeit, die Frische und den Schwung im Leben. Luft kann man nicht greifen, sie verfügt aber dennoch über unglaubliche Kräfte. Man denke nur daran, was ein starker Sturm, der über das Land fegt, alles anrichten kann. Im Luftelement Geborene haben jede Menge Ideen, können diese aber oft nicht festhalten und umsetzen. Wenn die Luftenergie nicht sofort genutzt wird, ist es ganz schnell schon wieder zu spät und der Wind hat die Idee längst weggeblasen und durch eine neue ersetzt. Veränderlichkeit, Leichtigkeit und Heiterkeit gehören zu Menschen, die im Luftelement geboren wurden. Aber genauso, wie es dem Wind schwer fällt, immer nur aus einer Richtung zu blasen, so schwankend ist es um die Entscheidungsfreude der Luftzeichen bestellt. Es fällt ihnen nicht immer leicht, sich festzulegen, denn wie ein Fähnchen im Wind drehen sich die Gedanken und kreisen um ein Thema und die Frage, was nun richtig oder falsch sein könnte.