Wählen Sie Ihr kostenloses Horoskop

Das dritte Auge oder das Tor zur Erkenntnis

Wenn vom sogenannten „Dritten Auge“ die Rede ist, ist damit in der Regel die Zirbeldrüse gemeint. In der Esoterik spricht man auch gern vom Stirn Chakra. Obwohl das Dritte Auge unsichtbar ist, soll es in Verbindung stehen mit einer guten Intuition, Menschenkenntnis, aber auch mit erhöhter Gedankenkraft bis hin zu übersinnlichen Wahrnehmungen.



Intakte Zirbeldrüse ist notwendig, um das Dritte Auge zu öffnen

Zirbeldrüse Gehirn Drittes AugeBei der Zirbeldrüse (auch: Epiphyse) handelt es sich um eine winzig kleine Drüse im Gehirn in der Form eines Kieferzapfens.

Die Zirbeldrüse soll ursprünglich eine Größe von ca. 3 cm gehabt haben und ist im Zuge der Evolution durch unnatürliche Lebensweise bis auf wenige Millimeter geschrumpft. Experten sind sich jedoch einig, dass genau diese unscheinbare kleine Drüse großen Einfluss auf die spirituelle Gesundheit hat. Melatonin heißt das Hormon, welches den Schlaf-Wach-Rhythmus steuert und sich unter anderem auch auf das Schlafverhalten auswirkt.

Die Zirbeldrüse verwandelt das tagsüber im Gehirn gebildete Serotonin bei Dunkelheit in der Nacht in Melatonin um. Bei beiden Hormonen handelt es sich um sogenannte Neurotransmitter und somit körpereigene Botenstoffe. In seinem Buch „DMT: The Spirit Molecule“ geht der Autor Rick Strassmann davon aus, dass die Zirbeldrüse sogar eine halluzinogene Substanz ausschütten kann, die nicht nur bei spirituellen Ritualen, sondern auch bei Geburt oder Tod eine Rolle spielen könnte.



Wie lässt sich das Dritte Auge öffnen?

Das dritte Auge HoroskopEs gibt in der Esoterik unzählige Anleitungen, Ratschläge und Hinweise für die sogenannte Öffnung oder Aktivierung des Dritten Auges.

Wir möchten uns deshalb an dieser Stelle nicht auch noch in die Reihe solcher Anweisungen einklinken, weil wir davon ausgehen, dass es wohl doch eher so sein sollte, dass jeder für sich allein herausfinden muss, ob und wie er in der Lage ist, seine Wahrnehmungen zu schärfen. Eine zentrale Rolle für das Aktivieren des Dritten Auges spielt dabei immer die Visualisierung.

Gerade in unserer modernen schnelllebigen Welt ist eine gute Intuition besonders wertvoll. Die meisten Menschen orientieren sich nur noch am Verstand und schenken ihrem eigenen Bauchgefühl kaum noch Beachtung. Aber auch wenn die eigene Intuition bereits abhandengekommen zu sein scheint, kann doch jeder selbst entscheiden, ob er sich darauf wieder besinnen möchte. Intuition ist ein großes Geschenk und ebenfalls von großer Bedeutung für die Öffnung des Dritten Auges.



Visualisierung und Intuition

Vison HoroskopWer es geschafft hat, sich auf sein Bauchgefühl zu besinnen und seine Intuition wieder bewusst wahrzunehmen, der ist bereits auf einem guten Weg zur Öffnung des Dritten Auges.

Die Visualisierung kann der nächste Schritt sein, diesem Ziel näher zu kommen. Es ist gar nicht so schwer, in einer entspannten und bequemen Position die innere Aufmerksamkeit auf die Zirbeldrüse zu lenken und sich diese bildlich als ein schönes Auge in einem hellen Licht vorzustellen.

Um das Dritte Auge jedoch tatsächlich zu schärfen und offen zu halten, bedarf es doch einiger Übung. Die Visualisierung sollte stets zur selben Zeit, am selben Ort, in entspannter und ruhiger Atmosphäre geübt werden, bis dieses wunderbare Gefühl des Lebens durch alle Bereiche des Körpers fließt.